Kann ich mit meiner Kniegelenkarthrose trainieren?

Sie sollten sogar.
Dazu muss man wissen, dass das Knie keine Eigenschmierung besitzt, sondern erst mit der Bewegung geschmiert und durchblutet wird. Eine Belastung des Knies ohne vorherige Bewegung, also Schmierung, ist absolut schädlich für die Gelenkknorpel.
Bei dieser degenerativen Gelenkerkrankung bilden sich Deformationen der Gelenkknorpel, die im Laufe der Zeit zu einer Bewegungsbeeinträchtigung und einem anschließenden Muskelschwund führen. Das Knie wird nicht mehr ausreichend stabilisiert.
Damit die rauen Gelenkknorpel wieder ausreichend geschmiert werden, müssen Sie das Knie mit einem angepassten Niveau trainieren. Zugleich verhindert man die Rückbildung der kniestabilisierenden Muskulatur. Die beste Therapie ist in diesem Fall ein gemäßigtes Ergometertraining mit folgenden funktionalen Muskelübungen.
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gelesen 2497 mal

Kontaktieren Sie uns

Sportif Wiesbaden
Sonnenberger Str. 82, 65193 Wiesbaden

Telefon: 0611 – 56 27 46
Internet: www.sportif.de

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 08.00 – 22.00 Uhr
Samstag 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr
Feiertag 10.00 – 18.00 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok